Zusammenspiel?
Musikprojekte an der Schnittstelle von Kultur- und Bildungseinrichtungen

 

Editorial

 

Nicht ohne Stolz legt der Hildegard-Junker-Verlag das neunte Sonderheft (S 9) zu seiner Vierteljahresschrift („Diskussion Musikpädagogik“) vor. Auch in diesem Sonderheft nimmt der Verlag ein Thema und eine noch „unanswered question“ auf. Neben anderen im Aufbruch befindlichen Wandlungen und Problemen der Musikpädagogik, wie etwa die Opernpädagogik (szenische Interpretation), die Musiklehrerausbildung, der auf Kompetenzen ausgerichtete Musikunterricht, die Musikvermittlung für Erwachsene ... fasst das Sonderheft 9 die Referate der Karlsruher Tagung über das Verhältnis von Musik­unterricht und Angeboten der Musikvermittlung zusammen. In dieser Tagung war es gelungen, die „Schnittstellen“ zwischen dem Musikunterricht und der Vielzahl der Vermittlungsangebote von außerschulischen Institutionen zu verdeutlichen. Die Probleme zwischen beiden Arten der Musikpädagogik sind in der unzureichenden Kenntnis des Musiklebens einerseits und der unzureichenden Kenntnis der notwendigen pädagogischen Bemühungen zu finden.
Hier warten, wie sich auf der Tagung zeigte, viele ungelöste Fragen auf Antworten. Ob sie im Mangel an der wissenschaftlichen Aufarbeitung der „Schnittstellen-Theorie“ liegen oder einfach „nur“ in der mangelnden intensiven Beschäftigung mit dem, was Musik Menschen  anbietet, wurde auf der Tagung mehr gestreift als thematisiert.
Als sehr verdienstvoll ist die Leistung des Tagungsleiters Johannes Voit zu bewerten, dem es mit der Zusammenstellung des Tagungsbandes gelingt, sowohl von der Tagung zu berichten als auch einen wichtigen Schritt der Erörterung eines Konzepts der Musikvermittlung zu verdeutlichen.

 

Christoph Richter, Schriftleiter und Mitherausgeber der Zeitschrift 
„Diskussion Musikpädagogik“ und ihrer Sonderhefte

 

 

DMP-S9 - Zusammenspiel?

Artikelnummer: DMP-Sonderheft-09
14,90 €Preis
inkl. MwSt. |
  • Einleitung

    • Johannes Voit
      Schule und Konzertbetrieb als „Blackbox“
      Überlegungen zu möglichen Schnittstellen zwischen Musikvermittlung und Musikpädagogik

    Schule – Musikschule – Kulturbetrieb: Systeme und ihre Schnittstellen

    • Peter Mall & Ralf-Olivier Schwarz
      Musikvermittlung aus soziologischer Perspektive
    • Irena Müller-Brozovic
      Von der Arena zum Forum
      Unterschiedliche Spielformen in Musikvermittlungsprojekten
    • Wolfgang Lessing
      Praxen oder Praxis?
      Überlegungen zum Verhältnis zwischen Schulmusik und Instrumentalpädagogik
    • Jürgen Oberschmidt
      Kooperationskulturen
      Musikalische Bildung als gelingendes Zusammenspiel in strategischen Partnerschaften zwischen Schule und Musikschule

    Intermezzo I

    • Lisa Unterberg
      Qualität!
      Diskursanalytische Gedanken zu einem Zauberwort in der Kulturellen Bildung

    Akteure – Zielgruppen – Gelingensbedingungen: Erfahrungen aus der Praxis

    • Constanze Wimmer
      Artistic Citizenship
      Wie agieren Musikerinnen und Musiker in der Musikvermittlung?
    • Tobias Bleek
      ZusammenSpiel als Chance und Herausforderung
      Zur langfristigen Kooperation des Klavier-Festivals Ruhr mit Schulen in Duisburg-Marxloh
    • Annette Ziegenmeyer
      KulturCampus Wuppertal
      Kulturelle Projektarbeit in der Musiklehrerbildung
    • Christoph Richter
      Musikvermittlung für erwachsene Laien, verstanden als Begegnung mit Musik

    Intermezzo II

    • Josef Kloppenburg
      Von der Identifikation zur Immersion
      Zum Einfluss der Musik auf den Umgang Jugendlicher mit audiovisuellen Medien am Beispiel Videogames

    Teambuilding, Interaktionsmuster und musikalische Bezüge in Kompositionsprojekten

    • Hans Schneider
      Teamteaching und kooperatives Arbeiten im Kontext von Kompositionsprojekten
      Nur Option oder doch unabdingbar?
    • Ulrike Kranefeld & Anna-Lisa Mause
      Anregung zur Exploration?
      Eine videobasierte Fallanalyse zur Lernbegleitung beim Musik Erfinden in der Gruppe
    • Johannes Voit
      Response
      Ergebnisse einer Studie über musikalische Bezüge in Kompositionsprojekten an der Schnittstelle von Schule und Konzertbetrieb